Häufige Fragen & Antworten

Nachfolgend finden Sie eine Liste wichtiger Fragen und Antworten zu unserem Testzentrum.

Ja!

Rufen Sie am besten vorher die Berliner Coronahilfe-Hotline an (+493090282828)! Diese erklärt Ihnen wie zu verfahren ist und wir testen Sie gerne.

Wir dürfen keine medizinische Beratungen durchführen, deshalb sind die Kollegen von der Hilfehotline die besseren Ansprechpartner.

1. Vulnerable Gruppen - Kostenloser Antigen-Schnelltest (PoC-Test) für alle die unter die Kostenbefreiungsrichtlinien der TestV fallen.

2. 3€ - Risikoexposition - Für alle die unter die Teilweise Kostenbefreiung fallen.

3. Antigen-Schnelltest - 11,50€ - der so gen. anlasslose Test für alle die für einen kostenlosen nicht berechtigt sind

4. PCR Test - 79,-€ - Ein Labordiagnostischer Test auf Covid-19

5. PCR Nachtestung - kostenlos - Für alle, die zuvor mittels eines Schnelltests "positiv" getestet wurden. Die gilt auch für positive Selbsttests.

Die genaue Auflistung finden Sie direkt hier:

Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Testverordnung - TestV) § 4a Bürgertestung

Für die Kostenbefreigungen werden Nachweise benötigt. Diese sind mitzubringen und vorzulegen!

Für Schnelltests:
Wir senden die Ergebnisse für die Schnelltests zeitnah an Sie raus. Falls es nicht ankam, liegt es in 99% der Fälle im Spamordner oder Ihre E-Mail Adresse wurde bei Ausfüllen falsch eingetippt.

Alternativ finden Sie Ihre Ergebnis unter "Profil", weiter unten unter "Testarchiv" direkt zum Download bereit.

Wenn Sie einen Alternativen / Eigenen Mailserver nutzen, kann das Empfangen auch länger dauern da dies Serverseitig auf Ihrer Seite gesteuert wird.

Für PCR:
wir versenden die Ergebnisse NICHT. Diese können ganz bequem auf corona.iflb.de direkt beim Labor abgerufen werden. Das geschieht aus Datenschutzgründen und wir greifen nur ein falls es Probleme gibt.

Indem Sie uns eine kurze E-Mail schreiben. Wir löschen alles soweit es die Rechtslage zulässt.

Beachten Sie bitte, dass wir nach der aktuell Gültigen Fassung der TestV verpflichtet Sind Ihre testzugehörigen Datensätze bis einschließlich Dezember 2024 aufzubewahren. Dies ist Gesetz und wir halten uns daran.

Hier ist die Publikation des Bundesamtes für Justiz dazu:

Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Testverordnung - TestV) § 7 Abrechnung der Leistungen